Infobereich

Mängelmelder:

Logo Maerker Infospalte © www.brandenburg.de

Ratsinformationssystem:

AllRis Logo © CC-EGov

Facebook-Auftritt:

facebook_logo © Copyright: Facebook Inc.

Aktuelle Termine


Sie sind hier: Startseite

Aktuelle Meldungen

19.10.2017

Aktuelles

Gemeinde Glienicke ist neues Mitglied der „Region Heidekrautbahn“ e.V.

Heidekrautbahn© Schriftzug „NEB/H. Reimann“

NeuDie Gemeinde Glienicke/Nordbahn ist seit dem 18. Oktober Mitglied der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft (KAG) „Region Heidekrautbahn“ e.V. Eine entsprechende Beitrittserklärung hatte Bürgermeister Dr. Hans G. Oberlack im Auftrag der Gemeindevertretung unterzeichnet.

19.10.2017

Aktuelles

Sanierung des Dorfteiches startet ab 23. Oktober

Halbseitige Sperrung der Gartenstraße / Parkplatz am Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges wird komplett gesperrt

Dorfteich

NeuDie Sanierung des Dorfteiches beginnt am 23. Oktober und wird voraussichtlich am 22. Dezember beendet sein.

11.10.2017

Aktuelles

Innenminister übergibt Fördermittelbescheid in Höhe von 1,07 Millionen Euro

Karl-Heinz Schröter besuchte Baustelle der Feuerwache

Feuerwehr

NeuAm 12. Juni begannen die Bauarbeiten für den Erweiterungsbau der Glienicker Feuerwehr. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahmen betragen rund 3,9 Millionen Euro. Am Mittwochvormittag, 11. Oktober, brachte der Innenminister Karl-Heinz Schröter höchstpersönlich den KIP-Zuwendungsbescheid für den Feuerwehrerweiterungsbau vorbei.

22.09.2017

Aktuelles

Teil- und Vollsperrung der Hauptstraße

Verkehrsbeeinträchtigungen ab dem 16. Oktober wegen Baumaßnahmen am Dorfteich

Hauptstraße am Dorfteich

Wegen des Einbaus einer Sedimentationsanlage am Dorfteich durch den Landkreis wird es ab dem 16. Oktober zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Glienicker Ortskern kommen.

08.10.2017

Aktuelles

Amtsinhaber Dr. Hans G. Oberlack wiedergewählt

Bürgermeister-Stichwahl in Glienicke/Nordbahn

Gewann die Stichwahl: Oberlack (r.) vor Klein

Der alte ist auch der neue Bürgermeister der Gemeinde Glienicke/Nordbahn: Amtsinhaber Dr. Hans Günther Oberlack (FDP/CDU) hat sich bei der Stichwahl am 8. Oktober mit 59,7 Prozent gegen seinen Mitbewerber Uwe Klein (SPD) durchgesetzt. Der Herausforderer erzielte 40,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 51 Prozent und fiel damit deutlich schlechter aus als bei der Hauptwahl vor zwei Wochen (82,1 Prozent).

06.10.2017

Aktuelles

Der Tag nach Sturmtief „Xavier“: Glienicke ist mit einem blauen Auge davongekommen

Drei zerstörte Autos durch umgestürzte Bäume

Unwetter in Glienicke

Der Sturm „Xavier“ wütete am 5. Oktober auch in Glienicke, jedoch ist die Gemeinde glimpflich davongekommen. Die Freiwillige Feuerwehr rückte zu 33 Einsätzen hinaus. „Davon konnten wir 26 bearbeiten“, sagte Gemeindebrandmeister Heiko Glyz. Die Sturmbilanz der orkanartigen Böen: Die hiesige Feuerwehr zählte 33 entwurzelte oder beschädigte Bäume (Abbruch von großen Ästen), drei durch umgestürzte Bäume zerstörte Autos und etliche Schäden an Häusern.

06.10.2017

Aktuelles

Bauarbeiten an der Kreuzung B 96 / Burgfrauenstraße / Veltheimstraße starten am 9. Oktober

Fahrbahnverbreiterung wegen des gestiegenen Verkehrsaufkommens

Kreuzungsbereich B96 / Burgfrauenstraße

An den Kreuzungen B 96 / Hermsdorfer Damm sowie B 96 / Veltheimstraße / Burgfrauenstraße beginnen ab dem 9. Oktober die Umbauarbeiten. Diese sind wegen des gestiegenen Verkehrsaufkommens in der Nord-Süd-Achse der B 96 (Berliner Straße) notwendig geworden. In beiden Kreuzungsbereichen wird es eine Fahrbahnverbreiterung geben. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Januar 2018 fertig sein.

05.10.2017

Aktuelles

Sturm "Xavier" zieht über Glienicke hinweg

Orkanartige Böen sorgen für erheblichen Sachschaden in der Gemeinde

Zerstörter Pkw in der Leipziger Straße

Der Sturm "Xavier" hat am 5. Oktober auch die Gemeinde Glienicke nicht verschont. Orkanartige Böen entwurzelten Bäume, die auf Autos und Häuser stürzten.

05.10.2017

Aktuelles

Stippvisite bei der Nordbahn gGmbH

Glienickes Bügermeister im Gespräch mit Geschäftsführer Micha Schaub

Nordbahn

Als anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen bietet die Nordbahn gGmbH seit 1992 ein breites Spektrum an Trainings- und Arbeitsplätzen. Menschen mit einer geistigen, psychischen oder mehrfachen Behinderung können hier ihre Fähigkeiten entdecken und entwickeln. Zu den verschiedenen Arbeitsbereichen gehören die Industrielle Montage, Druckerei, Lager und Logistik, Holzbearbeitung, Hauswirtschaft, Textil und Schneiderei, Sondermaschinenbau, Küche und Kantine sowie die Grünlandpflege.

Weitere Meldungen →