Infobereich

Mängelmelder:

Logo Maerker Infospalte © www.brandenburg.de

Ratsinformationssystem:

AllRis Logo © CC-EGov

Facebook-Auftritt:

facebook_logo © Copyright: Facebook Inc.

Aktuelle Termine


Sie sind hier: Startseite

Aktuelle Meldungen

18.02.2019

Aktuelles

Neu ab 1. März: Kurzparkzone um den S-Bahnhof Hermsdorf

Kurzzeitparkzone Hermsdorf

NeuDie Verwaltung Glienicke weist auf folgenden Sachverhalt hin: Ab 1. März wird der ruhende Verkehr rund um den S-Bahnhof Hermsdorf neu geregelt. Das Parken wird dann montags bis samstags nur noch unter Auslage einer Parkscheibe zeitlich befristet für die Dauer von drei Stunden möglich sein.

15.02.2019

Aktuelles

Rodung der Waldfläche nördlich der Spandauer Straße

Forstbehörde prüft Rechtmäßigkeit

Auf den Waldflächen nördlich der Spandauer Straße wurden im Auftrag des Grundstückseigentümers eine Reihe von Bäumen entfernt. Für die Gemeinde Glienicke/Nordbahn handelt es sich laut B-Plan um eine ausgewiesene Waldfläche. Die Verwaltung hat daraufhin die zuständige Forstbehörde informiert, die die Rechtmäßigkeit der Rodungen derzeit prüft.

14.02.2019

Aktuelles

„Kiezbus“ soll ab April fahren

Berlin findet geeigneten Haltestellen-Standort auf dem Fürstendamm

Die Linie 806 und der Kiezbus sollen den Öffentlichen Personennahverkehr stärken

Neuer Termin für den Start des „Kiezbusses“: Ab April soll die neue Buslinie für zunächst zwei Jahre ihren Betrieb aufnehmen. Die Voraussetzungen für die Erteilung der Konzession sind gegeben. Auch die letzte Hürde ist überwunden. Die Berliner Behörden haben sich auf einen Standort für die geplante Haltestelle auf dem Fürstendamm in Frohnau festgelegt.

12.02.2019

Aktuelles

Gemeinsames Konzept gegen den Verkehrsinfarkt

Vier Bürgermeister besiegeln Vereinbarung zur gemeindeübergreifenden Mobilität

Vereinbarung zur gemeinsamen Beantragung von Fördermitteln für das Verkehrskonzept unterzeichnet

Zunehmender Pendlerverkehr, verstopfte Straßen und ansteigender Lärm: Die Gemeinden Glienicke/Nordbahn, Hohen Neuendorf, Mühlenbecker Land und Birkenwerder wollen das Mobilitätsverhalten der Verkehrsteilnehmer nachhaltig verändern. Zu diesem Zweck haben die vier Bürgermeister am 11. Februar im Glienicker Rathaus eine Vereinbarung zur gemeinsamen Beantragung von Fördermitteln für das interkommunale Verkehrskonzept unterzeichnet. Mit Hilfe des Konzeptes sollen Verkehrsströme in der Region untersucht und Handlungsempfehlungen gegeben werden. Die Kosten belaufen sich auf 455.000 Euro.

08.02.2019

Aktuelles

Stellenausschreibung: Gemeinde sucht Sachbearbeiter/in im Bereich Steuern/Buchhaltung

Besetzung ab April 2019

Stellenausschreibung© Derateru / pixelio.de

Die Gemeinde Glienicke/Nordbahn im Landkreis Oberhavel sucht eine(n) Sachbearbeiter/in im Bereich Steuern/Buchhaltung. Die Stelle ist ab April zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden, davon 30 unbefristet und zehn im Rahmen einer zweijährigen projektbezogenen Zeitbefristung. Bewerbungsschluss ist der 27. Februar 2019.

04.02.2019

Aktuelles

Einwohnermeldeamt freitags geschlossen

Regelung gilt bis zum 24. Mai

Personalausweis/Einwohnermeldeamt

Die gewohnten Sprechzeiten des Einwohnermeldeamtes der Gemeinde Glienicke/Nordbahn werden sich vorübergehend bis zum 24. Mai ändern. Dienstleistungen wie das An- oder Ummelden einer Wohnung oder die Beantragung eines Personalausweises werden ab sofort freitags von 9 bis 12 Uhr nicht mehr angeboten.

01.02.2019

Aktuelles

Gemeinde und neuer Trödelmarktbetreiber unterzeichnen Vereinbarung

Glienicker Traditionsveranstaltung wird weitergeführt

Unterzeichnung der Trödelmarkt-Vereinbarung

Die Tinte ist trocken: Glienickes Bürgermeister Dr. Hans G. Oberlack und Stephan Meyer-Breitländer unterzeichneten am 1. Februar die Vereinbarung zum Betrieb des Trödelmarktes. Bereits am 3. März wird der beliebte Markt rund um den Dorfteich wieder Händler und Besucher anziehen.

01.02.2019

Aktuelles

Feuerwehr warnt vor Brandgefahr durch Elektrogeräte

Bereits dritter Brand in Glienicke innerhalb eines Jahres / Feuerwehr war jeweils schnell vor Ort

Brandgefahr: Elektrische Geräte wie Handys beim Aufladevorgang

Ein Einfamilienhaus in der Schönfließer Straße ist am 19. Januar den Flammen zum Opfer gefallen. Die Brandursache ist vermutlich auf einen technischen Defekt an einem elektrischen Gerät zurückzuführen. Das passierte nicht zum ersten Mal in Glienicke. Daher warnt Gemeindebrandmeister Heiko Glyz die Bürgerinnen und Bürger eindringlich vor dem sorglosen Umgang mit nicht abgeschalteten oder defekten elektrischen Geräten sowie überlasteten Leitungen. Im Gemeindegebiet ist es in diesem Zusammenhang bereits der dritte Brand innerhalb eine Jahres.

30.01.2019

Aktuelles

Neuer Bauhof offiziell eröffnet

Gebäude kostete über eine Million Euro / Alter Standort in Schönfließ entsprach nicht mehr den modernen Anforderungen

Besuch der neuen Fahrzeughalle

Der neue Bauhof ist fertiggestellt und kann sich sehen lassen. Seit dem 1. Januar haben die neun Mitarbeiter die neuen Räumlichkeiten in der Hattwichstraße bezogen. Die offizielle Eröffnung fand am 30. Januar im Beisein von Bürgermeister Dr. Hans G. Oberlack statt. Das moderne Gebäude hat 1,033 Millionen Euro gekostet und befindet sich direkt Tür an Tür zur Feuerwehr zentral im Ort. Die Bauzeit betrug anderthalb Jahre.

30.01.2019

Aktuelles

"Glienicker Kurier" - Ausgabe Februar 2019

Glienicker Kurier Februar 2019

Die Februar-Ausgabe des "Glienicker Kurier" ist erschienen. Innerhalb der 5. Kalenderwoche erfolgt die Verteilung als Postwurfsendung an alle Glienicker Haushalte.
Darüber hinaus können Sie Exemplare des "Glienicker Kurier" in den Aufstellern im Alten und im Neuen Rathaus finden und hier das Monatsmagazin auch online lesen.

Weitere Meldungen →