Inhaltsbereich der Seite

Hundesteuer

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es müssen  Angaben gemacht werden zu Rasse
Fellfarbe
Name des Hundes
seit wann im Besitz des Halters
Wurfdatum
Name und Anschrift der/des Hundehalter/s
Geschlecht des Hundes
Chipnummer

Welche Gebühren fallen an?

keine

Welche Fristen muss ich beachten?

Ein Hund sollte innerhalb von 14 Tagen angemeldet werden, wenn er älter als 3 Monate ist.
Endet oder ändert sich die Hundehaltung, so ist dies innerhalb von 14 Kalendertagen dem Steueramt mitzuteilen.

Rechtsgrundlage

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Gemeinde Glienicke/Nordbahn in der aktuellen Fassung

Was sollte ich noch wissen?

- der erstgehaltene Hund „kostet" 50 € im Jahr, der zweite Hund 60 €, der dritte und jeder weitere 70 €

- für „Kampfhunde" beträgt die Hundesteuer 80 €

Jeder Hundehalter hat die Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Gemeinde Glienicke/Nordbahn zur Kenntnis zu nehmen.

zurück