Sie sind hier:

Kunstausstellung des NGG in der Sparkasse

läuft bis zum So, 15.10.2017
Blocktermin

NGG © Gemeinde Glienicke/NordbahnSeit dem 30. August schmücken die Räumlichkeiten der Mittelbrandenburgischen Sparkasse verschiedene Bilder von Schülern des Neuen Gymnasium Glienicke. Die Ausstellung vermittelt einen Eindruck vom Fachunterricht Kunst in der Oberstufe/Sekundar II. Inhaltlich haben sich alle Teilnehmer mit dem Thema „Adam und Eva-Darstellungen in der bildenden Kunst von den Anfängen bis heute“ auseinandergesetzt. Dazu wurden Informationen zum geschichtlichen Hintergrund, dem Geschehen um Adam und Eva in der Bibel und den Auftraggebern von Bildern zu dem Thema zusammengetragen. Sie beschäftigten sich außerdem mit den Bildern und der Bildwelt als Ausdrucksmittel des Menschen. Ebenso galt es zu erforschen, wie sich die Darstellung des nackten menschlichen Körpers entwickelte und wie sei die Symbolfunktion von Farbe zu entschlüsseln. So entstanden nach und nach Bildbetrachtungselemente, die den Schülerinnen und Schülern als theoretische Auseinandersetzung mit Kunstwerken und künstlerischen Konzepten dienten. Beim Betrachten lernten sie Künstlerpersönlichkeiten, Kunstepochen und Besonderheiten in kulturgeschichtlichen Zusammenhängen und die unterschiedlichsten Darstellungen und Intentionen zum Thema „Adam und Eva in der Kunst“ kennen. Nach der Theorie erfolgte die Auseinandersetzung mit dem komplexen Thema, in dem die Schülerinnen und Schüler eine eigene Position künstlerisch darstellen sollten. Zum Beispiel, wie würdet ihr Adam und Eva in der heutigen Zeit darstellen? Wie wäre die Aufteilung der Elemente Adam und Eva und der Baum der Erkenntnis, wie deutet ihr die Frucht, wie gestaltet ihr die Schlange und was ist für euch heute das Paradies?NGG © Gemeinde Glienicke/Nordbahn

Mit der persönlichen Sicht auf diese Elemente mit der eigenen Vorstellung vom Geschehen in der Gegenwart erfolgte dann die Wahl der geeigneten künstlerischen Mittel. Bis zum elften Schuljahr haben die Schüler verschiedene künstlerische Strategien kennengelernt. Ihre Entscheidung soll danach in einem Text nachvollziehbar erläutert werden. Für die weitere Auseinandersetzung wurde das komplexe Thema erweitert und es entstanden Bilder, die die Vorstellung von „Verführung“ in die heutige Zeit hineintragen sollten. Was, wer „verführt“ wozu? Zum Abschluss des Semesters war der Schwerpunkt Fotografie mit dem erweiterten Thema „Paare“, das heißt unterschiedliche Paarkonstellation zu erfassen, ein Auftrag. Dabei sollte überlegt werden, was ein Paar ausmacht, wie sich die Elemente einer Paardarstellung auf die Bildaussage auswirken und was ihre eigene Absicht ist bei der Wahl geeigneter fotokünstlerischer Mittel und Methoden. Diese Aufgaben des Arbeitskreises waren für alle Schülerinnen und Schüler gleich, jedoch bei einigen auf erhöhtem Anforderungsniveau. Ob es gelungen ist - entscheiden die Besucher dieser Ausstellung. Die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler entstanden unter der fachlichen Anleitung und Beratung von Diplomlehrerin Monika John.ngg © Gemeinde Glienicke/Nordbahn

Die Bilder können noch bis 15. Oktober zu den Öffnungszeiten der Sparkasse angeschaut werden.

Rubrik
Kunst- / Ausstellungen

Veranstaltungsort
Mittelbrandenburgische Sparkasse Glienicke
Veranstalter
Mittelbrandenburgische Sparkasse Glienicke
« zurück