Sie sind hier:

Die bunte Vielfalt von El Hierro

läuft bis zum Fr, 28.04.2017
Blocktermin

Der Fotograf Klaus Korpel stellt seine Bilder im Seniorenclub aus

El Hierro © privat© privatDer Glienicker Künstler Klaus Korpel hatte El Hierro, die kleinste der Kanarischen Inseln, bereist. Er war so begeistert, dass er die Schönheit der Landschaft in ihren unterschiedlichsten Facetten fotografierte. Diese Fotografien sind nun vom 2. März bis 28. April in den Räumen des Seniorenclubs zu sehen. Interessierte Gäste sind zu den Öffnungszeiten herzlich willkommen.

278 Quadratkilometer, die vor zwei bis drei Millionen Jahren durch vulkanische Tätigkeit emporgewachsen sind. Vielfarbige Stricklavagebiete wechseln ab mit landwirtschaftlich genutzten ehemaligen Aschegebieten, hier gedeihen unter anderem sogar Wein und Ananas. Die größte Kostbarkeit aber ist der Kiefernwald El Pinar. Diese Bäume haben 30 Zentimeter lange Nadeln, die von den Passatwolken mitgebrachte Feuchtigkeit auffangen und in den Boden abgeben. Der Tourismus ist noch sehr bescheiden, für Individualreisende ideal. Landschaftlich wunderschön, weil fremdartig, mit tollen Motiven für Fotografen.

Rubrik
Kunst- / Ausstellungen

Veranstaltungsort
Seniorenclub
Veranstalter
Seniorenclub
« zurück