Sie sind hier:

Weitere Einschränkungen notwendig, um starke Ausbreitung zu verhindern

Corona-Krise

Die Landesregierung wird am Freitagnachmittag die Corona-Umgangsverordnung aktualisieren. Damit sollen die Beschlüsse, die auf der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und weiteren Mitgliedern des Bundeskabinetts am 28. Oktober festlegt wurden, in Landesrecht umgesetzt werden. Die neue Verordnung soll - wie auch in den anderen 15 Bundesländern - ab Montag, 02. November, und bis Ende des Monats gelten. Nach 14 Tagen ist erneut eine Konferenz vorgesehen, um die Entwicklung zu bewerten.

Meldung vom 29.10.2020
« zurück