Inhaltsbereich der Seite

Schuleingangsuntersuchungen werden nachgeholt

Nachholtermine sollen bis zum Start des neuen Schuljahres stattfinden

Im Gesundheitsamt häufen sich die Nachfragen von Eltern, deren Kinder zum kommenden Schuljahr 2020/21 eingeschult werden sollen. Denn aufgrund der Eindämmungsverordnung waren ab dem 16. März alle Untersuchungstermine abzusagen. Von den mehr als 2.200 Einschülerinnen und Einschülern wurden davor knapp 820 Kinder untersucht. 1.380 Schuleingangsuntersuchungen stehen noch aus.

Meldung vom 04.05.2020Letzte Aktualisierung: 26.05.2020
zurück