Sie sind hier:

Rohrschaden im Kindelwald

Wasserversorgung nicht gefährdet

Am 12. November wurde ein Rohrschaden aus dem Kindelwald (hinter der Tulpenstraße) gemeldet, durch den große Wassermengen aus dem Leitungssystem fließen. Die Berliner Wasserwerke haben mit der Schadenssuche und -beseitigung begonnen, im Zuge deren auch Baumfällungen von Nöten sind. Die Wasserversorgung in Glienicke ist nicht eingeschränkt.

Meldung vom 18.11.2020
« zurück