Sie sind hier:

In Sachen Briefwahl

In Sachen Briefwahl

Antrag für Wahlunterlagen kann online erstellt und versendet werden

Für die bevorstehende Bürgermeister- und Bundestagswahl am 24. September wird Ihre Wahlbenachrichtigungskarte bis zum 3. September gedruckt und versandt. Falls Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte nicht bis Anfang September erhalten haben, können Sie sich an die Wahlbehörde wenden. Bereits jetzt können Sie, falls Sie sich für eine Briefwahl entscheiden, diese bei der Wahlbehörde unserer Gemeinde beantragen.

Meldung vom 10.08.2017Letzte Aktualisierung: 21.08.2017
« zurück