Sie sind hier:

Gemeinde setzt Datenschutzgrundverordnung um

Verwaltung versendet E-Mails mit personenbezogenen Daten ab sofort verschlüsselt

Mit der seit dem 25. Mai in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung sind die Anforderungen an die Sicherheit bei der elektronischen Übersendung personenbezogener Daten gestiegen. Die Verwaltung sendet daher ab sofort E-Mails, die dieser Anforderung entsprechen, in verschlüsselter Form.

Meldung vom 30.05.2018Letzte Aktualisierung: 08.06.2018
« zurück