Sie sind hier:

Friseure, Gärtnereien und Floristikgeschäfte: Öffnung mit Auflagen

Sechste SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Seit dem 1. März können in Brandenburg Baumschulen, Gärtnereien und Floristikgeschäfte unter Auflagen wieder öffnen. Darüber hinaus dürfen Gartenfachmärkte auch für den allgemeinen Publikumsverkehr öffnen. Friseurbetriebe können ebenfalls ab Montag wieder ihrer Arbeit nachgehen.

Meldung vom 01.03.2021Letzte Aktualisierung: 05.03.2021
« zurück