Sie sind hier:

Feuerwehr warnt vor Brandgefahr durch Elektrogeräte

Bereits dritter Brand in Glienicke innerhalb eines Jahres / Feuerwehr war jeweils schnell vor Ort

Ein Einfamilienhaus in der Schönfließer Straße ist am 19. Januar den Flammen zum Opfer gefallen. Die Brandursache ist vermutlich auf einen technischen Defekt an einem elektrischen Gerät zurückzuführen. Das passierte nicht zum ersten Mal in Glienicke. Daher warnt Gemeindebrandmeister Heiko Glyz die Bürgerinnen und Bürger eindringlich vor dem sorglosen Umgang mit nicht abgeschalteten oder defekten elektrischen Geräten sowie überlasteten Leitungen. Im Gemeindegebiet ist es in diesem Zusammenhang bereits der dritte Brand innerhalb eine Jahres.

Meldung vom 01.02.2019
« zurück