Inhaltsbereich der Seite

Sie sind hier: Mein Glienicke / Aktuelles

Evangelische Kirchengemeinde nimmt Geldspenden für die Brandopfer entgegen

Betroffene können sich Beträge im Gemeindebüro abholen / Geschäfte beklagen schwere Schäden

Nachdem ein Feuer am 16. Juli in einem Geschäfts- und Wohnhaus an der Glienicker Spitze große Zerstörungen anrichtete, hat die evangelische Kirchengemeinde ihre Hilfe angeboten. „Wir haben bereits 2.000 Euro für die Betroffenen des Brandes gesammelt“, sagte Pfarrer Christian Leppler. Die Kirche gab auch bekannt, Geldspenden entgegenzunehmen. Das im Erdgeschoss befindliche Gewerbe ist durch die Löscharbeiten in den oberen Stockwerken ebenfalls schwer betroffen. Die Glienicker Bücherstube und der benachbarte Gemüse- und Obsthändler Kalas erlitten einen Totalschaden und sind auf unbestimmte Zeit geschlossen. Auch die Neue Roland-Apotheke kann aufgrund der starken Wasserschäden derzeit nicht öffnen.

Meldung vom 19.07.2021
zurück