Sie sind hier:

„Freiheit ist für uns zu einer Selbstverständlichkeit geworden“

Gedenken an den 58. Jahrestag des Mauerbaus

Mit Kranzniederlegungen und Reden am Gedenkkreuz des am 24. November 1986 zu Tode gekommenen Flüchtlings Michael Bittner am Edelhofdamm gedachten die Gemeinde Glienicke/Nordbahn, darunter die stellvertretende Bürgermeisterin Jana Klätke sowie Uwe Klein, Vorsitzender der Gemeindevertretung, und der Bezirk Reinickendorf den Opfern von Mauer und Teilung. An der Veranstaltung nahmen mehr als 80 Menschen teil. Das Wachbataillon der Bundeswehr unterstützte die Veranstaltung protokollarisch. Anlass war der 58. Jahrestag des Mauerbaus vom 13. August 1961.

Meldung vom 13.08.2019Letzte Aktualisierung: 14.08.2019
« zurück