Sie sind hier:

Unterhaltsvorschuss

Allgemeine Informationen

Anspruch auf Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) haben Kinder von alleinerziehenden Müttern und Vätern, wenn der andere Elternteil seiner Unterhaltspflicht nicht oder nicht ausreichend (in Höhe des Mindestunterhaltes) nachkommt.

Dies gilt für Kinder, die

  • das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • in häuslicher Gemeinschaft mit einem Elternteil lebt.
Zuständige Stelle

Landkreis Oberhavel

Fachbereich Soziales

Adolf-Dechert-Str. 1

16515 Oranienburg

.

Ansprechpartner

A▫B▫D▫F▫I▫Ma

Daniela Sacher

Tel: 03301/ 601 421

Fax: 03301/ 601 88421

Mail: Daniela.Sacher@oberhavel.de

K▫L▫M (außer Ma)

Manuela Wendorf

Tel: 03301/ 601 418

Fax: 03301/ 601 88418

Mail: Manuela.Wendorf@oberhavel.de

CQSVWXY               

Britta Wieser

Tel: 03301/ 601 420

Fax: 03301/ 601 88420

Mail: Britta.Wieser@oberhavel.de

GJOTUZ

Cathleen Ludewig

Tel: 03301/ 601 4830

Fax: 03301/ 601 84830

Mail: Cathlee.Ludewig@oberhavel.de

E▫H▫N▫P▫R

Marlis Kose

Tel: 03301/ 601 415

Fax: 03301/ 601 88415

Mail: Marlis.Kose@oberhavel.de

Welche Unterlagen werden benötigt?

Unterlagen zur Beantragung

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Personalausweis Antragsteller
  • Nachweis Vaterschaftsanerkennung und Unterhaltsverpflichtung
  • Haushaltsbescheinigung als Nachweis, dass Elternteil mit Kind in einem Haushalt lebt (beim zuständigen Einwohnermeldeamt erhältlich)
  • Nachweis über das Getrenntleben bei Verheirateten
  • Beschluss über Ehescheidung
  • Kindergeldnachweis (Kontoauszug, bei Bezug über Arbeitgeber die elektr. Lohnsteuerbescheinigung)
  • Aktueller Bescheid vom Jobcenter
  • Bescheid über bereits gewährte Unterhaltsvorschusszahlungen
  • Bankverbindung
« zurück