Inhaltsbereich der Seite

Kinderreisepass

Allgemeine Informationen

Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr erhalten auf Antrag einen Kinderreisepass.

Kinderreisepässe können innerhalb des Gültigkeitszeitraums verlängert werden, jedoch maximal bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Ab einem Alter von 12 Jahren benötigen Kinder je nach Reiseziel einen Personalausweis oder einen Reisepass. Soll für das Kind unter 12 Jahren ein Reisedokument mit mehrjähriger Gültigkeit ausgestellt werden, kann – in Abhängigkeit vom Reiseziel – ein regulärer Personalausweis oder Reisepass beantragt werden.

Wichtiger Hinweis:

  • das Kind muss bei Antragstellung zum Kinderreisepass anwesend sein,
  • ab dem 10. Lebensjahr muss das Kind selbst unterschreiben, die Unterschrift jüngerer Kinder ist zulässig, sofern sie das sechste Lebensjahr vollendet haben,
  • den Antrag müssen die Sorgeberechtigten, Mutter und Vater oder der Vormund stellen,
  • bei Scheidung der Ehe wird ein Sorgerechtsbeschluss benötigt, gegebenenfalls die Vollmacht eines weiteren Sorgeberechtigten, plus Kopie des Personalausweises
  • bei bestehen einer Vormundschaft wird die Bestallungsurkunde benötigt,
  • nach Vollendung des 12. Lebensjahres ist bei Bedarf bereits ein Reisepass oder Personalausweis zu beantragen
Welche Unterlagen werden benötigt?

- alter Kinderreisepass oder Geburtsurkunde
- aktuelles biometrisches Lichtbild, nicht älter als ein halbes Jahr (45x35 mm Hochformat, Frontalaufnahme)

Welche Gebühren fallen an?
  • Ausstellung 13,00 Euro
  • Verlängerung/Aktualisierung (z. B. ein neues Lichtbild, Änderung der Augenfarbe oder Größe) eines noch gültigen Kinderreisepasses 6,00 Euro

Der Kinderreisepass ist spätestens am Folgetag der Beantragung abholbereit.

Welche Fristen muss ich beachten?

Gültigkeit: 6 Jahre, aber höchstens bis zum 12. Lebensjahr.

Nach Beantragung kann das Dokument am nächsten Sprechtag abgeholt werden.

Was sollte ich noch wissen?

Der Kinderreisepass enthält kein elektronisches Speichermedium (Chip), sodass für die Beantragung keine Fingerabdrücke erfasst werden.

In einige Länder (z. B. in die USA) kann nur dann visumfrei eingereist werden, wenn der Reisepass ein elektronisches Speichermedium enthält (Chip). Wenn Ihr Kind mit einem Kinderreisepass einreisen möchte, benötigt es daher zusätzlich ein Visum.

Über die konkreten Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes und die erforderlichen Ausweisdokumente informieren Sie sich bitte rechtzeitig vor Antritt der Reise. Auskunft dazu geben Ihnen unter anderem die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

zurück